Suche
  • SGLeimen

Spende der Sparkasse Heidelberg

Während der Corona- Zeit waren die Mitglieder der Schützengesellschaft aktiv und erfüllten sich den langgehegten Wunsch einer zweiten Fallplatten- Anlage, die seit einigen Wochen der 50- Meter- Außenschießbahn noch mehr Attraktivität verleiht.

Die Sparkassen sind traditionell regional und lokal fest verwachsene Banken, die in diesem Umfeld nicht nur ihren Kundenstamm haben, sondern auch auf vielfältige Weise als Sponsoren und Unterstützer von Events und Vereinen auftreten.

Jahr für Jahr erhalten viele Vereine von der Sparkasse finanzielle Unterstützung für die Jugendarbeit, für die Durchführung von Jubiläen oder für Um- und Ausbauarbeiten. Die SG Leimen ist überglücklich, von der Sparkasse mit einem Betrag von 1.000,-- Euro bei dem kostenträchtigen Ausbau der Schießsportanlage und der Renovierung des Vereinsheimes unterstützt worden zu sein. Insgesamt stehen den Vereinsmitgliedern drei verschiedene Schießbahnen zur Verfügung, von 10 Meter- über 25 Meter- hin zu 50 Meterbahnen, wobei die neue 50 Meter Fallplattenanlage eine echte Besonderheit darstellt und sich auch sofort größter Beliebtheit erfreute.


Dieses attraktive Gesamtangebot führte auch dazu, dass sich die Schützengesellschaft über fast 20 neue Mitglieder innerhalb eines Jahres freuen konnte.

Diese kommen auch längst nicht mehr nur aus Leimen, sondern aus der gesamten Region.

Derzeit ist der Schießbetrieb coronabedingt reglementiert, aber nach dem Lockdown wird das Vereinsleben auch hier bei der Schützengesellschaft wieder aufgenommen. Darauf freue man sich bereits jetzt, so Dr. Martin Osterloh (Oberschützenmeister) und Elke Freudenberg (Pressereferentin) beim Fototermin anlässlich der Scheckübergabe mit Michael Stegmeier (Filialdirektor Sparkasse).



(Foto und Textteile mit freundlicher Genehmigung von Fritz Uthe, Leimenblog)

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen